Umleitungen wegen des iWelt Marathons am 26. Mai in Würzburg



Am Sonntag, 26. Mai, findet in Würzburg der iWelt Marathon statt. Aufgrund der Straßensperrungen im Stadtbereich einschließlich Heidingsfeld kommt es zu Einschränkungen für den Linienverkehr mit Omnibussen und Straßenbahnen, heißt es in einer Pressemitteilung. Während der Veranstaltung werden die Straßenbahnen und Buslinien wie folgt umgeleitet:

Umleitungen Straßenbahnen Die Straßenbahnhaltestellen in der Innenstadt einschließlich „Juliuspromenade“, „Ulmer Hof“ und „Congress-Centrum“ können (auch mit Omnibussen) nicht bedient werden. Die gesamte Innenstadt ist von 8 Uhr bis 15 Uhr nur zu Fuß zu erreichen. In diesem Zeitraum pendeln die Straßenbahnlinien 4 und 5 zwischen Rottenbauer - Sanderring – Sanderau und zwischen Grombühl und Hauptbahnhof fahrplanmäßig. Bedingt durch den Anschlussverkehr von und an Omnibusse können Verspätungen nicht ausgeschlossen werden.

Zwischen Sanderring – Hauptbahnhof und Zellerau verkehren Omnibusse. Die Ersatzhaltestelle „Luisengarten“ wird in beide Richtungen bedient. Aufgrund der zeitlich begrenzten Vollsperrung der Friedensbrücke ist der Schienenersatzverkehr zwischen Sanderring und Hauptbahnhof beziehungsweise der Zellerau in der Zeit von ca. 8 Uhr bis ca. 9.20 Uhr nur in Teilbereichen in die Stadtteile möglich.

Umleitungen Omnibusse Linie 6: Die Haltestellen „Mainfranken Theater“ und „Ersatzhaltestelle Barbarossaplatz“ können nicht bedient werden.
Linie 9: Die Haltestellen „Residenzplatz“, „Mainfranken Theater“, „Ulmer Hof“, „Juliuspromenade“, „Kulturspeicher“ und „Versorgungsamt“ können nicht bedient werden.
Linie 11, 19: Die Haltestelle „Kulturspeicher“ kann nicht bedient werden.
Linie 13/27: fahren von 07.30 Uhr bis ca. 10.15 Uhr stadteinwärts ohne Haltestelle „Kulturspeicher“. Stadtauswärts normale Linienführung.
Linie 14: Die Haltestellen „Mainfranken Theater“ und „Barbarossaplatz“ entfallen.
Linie 12, 20, 26, 28 und 29: fahren in beiden Richtungen direkt über Haugerring. Die Haltestellen „Berliner Platz“, „Mainfranken Theater“, „Stift Haug“ und „Barbarossaplatz“ können nicht bedient werden.
Linie 18: Ab 07:30 Uhr können die Haltestellen „Versorgungsamt“, „Kulturspeicher“ und „Rotkreuzstraße“ nicht bedient werden.
Linie 470, 48, 50 und 51: Die Haltestellen „Residenzplatz“ und „Neue Universität“ können nicht bedient werden.
Linien 491/492: Die Haltestellen „Residenzplatz“ und „Neue Universität“ entfallen.
Linie 521, 522: Die Rotkreuzstraße kann nicht befahren werden.
Linie 551/554: Es entfallen die Haltestellen „Barbarossaplatz“, „Mainfranken Theater“, „Residenzplatz“, „Neue Universität“, „Ottostraße“ und „Stift Haug“.

Weitere Informationen unter www.vvm-info.de.

Bericht Mainpost 17.05.2019