1.200 Brötchen für Marathonhelfer


Die ehrenamtlichen Helfer sind das wertvollste Gut des iWelt-Marathons Würzburg. Schließlich könnte ohne ihre Unterstützung die Veranstaltung gar nicht stattfinden.
Damit die Helfer an der Strecke ihren Dienst an der Marathonstrecke auch gut gestärkt antreten können, steht ein anderes Team besonders früh auf: In der Nacht vom 12. auf den 13. Mai treffen sich bei Müller Bäck in Kist zahlreiche Helfer, unter anderem aus den Reihen der Fasenachtsgilde Giemaul.
In einer Nachschicht bereiten sie Lunchpakete für die 600 Helfer entlang der Laufstrecke vor. Den leckeren Belag stellt SELGROS Cash & Carry Würzburg als weiterer neuer Sponsor des iWelt-Marathons zur Verfügung.
Wenn die Nachschicht ihre Arbeit erledigt hat, werden die Pakete im Morgengrauen zum Marathonzentrum im CCW gebracht. Das Helferteam verteilt sie dann auf der Strecke.
Hörnchenlauf